Das Selbsthilfeprogramm LEICHTER begleitet dich on- und offline mindestens ein Jahr lang auf deinem persönlichen Weg
„Raus aus den (Ess)Problemen, rein in das satte Leben!“ LEICHTER ist bereits seit 2008 erfolgreich online und wird seit dem kontinuierlich optimiert.

LEICHTER ist geeignet für Frauen,

  • die schon viele Diäten ausprobiert haben und deren Gedanken häufig um Lebensmittel und die Zahl auf der Waage kreisen;

  • die es satt haben, Herausforderungen und Emotionen durch Fressen, Hungern, Erbrechen oder Sport zu kompensieren;

  • die herausfinden wollen wonach sie wirklich hungern, damit sich ihr Essverhalten und ihr Gewicht von alleine regulieren werden;

  • die bereit sind, sich mit sich selbst auseinander zu setzen und mit motivierten Wegbegleiterinnen in den nährenden Austausch zu gehen;

  • die bewusst in sich selbst investieren möchten um das Leben zu leben, das sie leben wollen!

Was macht das Selbsthilfeprogramm LEICHTER besonders?

LEICHTER ist die Essenz aus über 30 Jahren (Selbst)Erfahrung:

Hast du es auch satt, dass Essen und Gewicht dein Dasein bestimmen und du dein Leben permanent auf ein Morgen verschiebst, dass nie zu kommen scheint? Findest du es zum Kotzen, so wenig Selbstbewusstsein zu haben, ständig an dir zu zweifeln und unter deinen Möglichkeiten zu leben? Schnürt es dir die Kehle zu, dass du gar nicht mehr so recht weißt, wer du bist und was du willst?

Dann bist du hier genau richtig!

Mein Name ist Simone Happel und ich weiß genau, wie es sich anfühlt, von Essen und Gewicht besessen zu sein. Auch ich glaubte jahrelang, dass mit dem perfekten Aussehen automatisch das perfekte Leben serviert wird. Ich kenne all die Heimlichkeiten und Verrücktheiten, die Angst, den Selbsthass und die Scham. Und ich weiß genau, wie viel Kraft es kostet, im Alltag zu funktionieren, alles perfekt machen zu wollen nur um immer wieder an den eigenen Ansprüchen zu scheitern.

Doch ich kenne auch das großartige Freiheitsgefühl, wenn diese Besessenheit nicht mehr da ist!

Ich lebe ohne Waage und ohne Ernährungsplan und habe dabei ein gesundes Gewicht, das mein Körper bestimmt hat. Das funktioniert mit Leichtigkeit, weil die selbstzerstörerischen Gedanken aus meinem Kopf und die negativen Emotionen aus meinem Körper verschwunden sind. Dementsprechend positiv sind die Erfahrungen, die ich mache: Seit über 20 Jahren lebe ich das Leben, das ich leben möchte!

Dazu gehört, dass ich bereits seit 2006 mit Leidenschaft und Verständnis lebenshungrige Frauen effektiv und professionell dabei begleite, die Chancen hinter ihren (Ess)Problemen zu erkennen und zu nutzten. Denn:

Weder das Essen noch dein Gewicht sind dein eigentliches Problem: Sondern du hungerst danach, ganz du selbst zu sein:

Und wenn du bei dir angekommen bist wirst du feststellen, dass deine (Ess)Probleme unterwegs verhungert sind.

Das Selbsthilfeprogramm ist die Wegbegleitung, mit der du schneller und leichter an dein Ziel kommen kannst!

Angelehnt an das Festagsmenü, das unser Leben sein kann, nenne ich die 12 Module des Programms „Gänge“.

Jeder dieser Gänge hat einen bestimmten Schwerpunkt und bietet dir praktische Materialien und Möglichkeiten, dich selbst zu erfahren, deinen Lebenshunger zu stillen und deinen (Ess)Problemen Nahrung zu entziehen:

Appetitanreger

  • 1. GANG: SELBSTERKENNTNIS

    Wer bin ich und wie bin ich?

    • Warum du dich häufig unsicher, hilflos, klein, falsch und abhängig von der Meinung anderer fühlst und wie du damit umgehen kannst!
    • Warum mit dem perfekten Äußeren nicht das perfekte Leben einhergeht und wie es tatsächlich „funktioniert“!
    • Welche wichtigen Ressourcen dir auf deinem Weg zur Verfügung stehen und wie du sie einsetzen kannst!
  • 2. GANG: SELBSTVERSTÄNDNIS

    Warum bin ich so geworden und was kann ich wie tun, um gesünder und glücklicher zu werden?

    • Wie du deinen Fokus weg von Essen und Gewicht hin zum Leben wenden kannst!
    • Wie du mit den verletzten Anteilen in dir umgehen und Mitgefühl für dich entwickeln kannst!
    • Wie du wieder Zugang zu deinem Körper findest und lernst, ihm zu vertrauen!
  • 3. GANG: SELBSTANNAHME

    Ich bin gut, wie ich heute bin. Ich muss genau hier sein um dorthin zu kommen, wo ich hin will!

    • Wie du (dich) akzeptieren kannst, ohne dabei zu resignieren!
    • Wie du mehr im JETZT und weniger in der Vergangenheit oder in der Zukunft leben kannst!
    • Wie du lernen kannst, Realität und „Kopfkino“ besser zu unterscheiden!

Vorspeise

  • 4. Gang: ANGST

    Welche Ängste füttern meine (Ess)Probleme?

    • Welche Ängste du hast und wodurch sie entstanden sind!
    • Woran dich deine Ängste hindern und wodurch sie genährt werden!
    • Wie du mehr Vertrauen in dich und dein Leben bekommen und deinen Ängsten Nahrung entziehen kannst!
  • 5. Gang: SCHAM

    Welche Schamgefühle füttern meine (Ess)Probleme?

    • Welche Schamgefühle du hast und woher sie kommen!
    • Woran dich dich deine Schamgefühle hindern und wodurch sie genährt werden!
    • Wie du deine Natürlichkeit und deine Unschuld erfahren kannst!
  • 6. Gang: WUT

    Welche (inneren) Wutausbrüche füttern meine (Ess)Probleme?

    • Worauf und auf wen du eigentlich wütend bist und warum!
    • Wie du deine Wut ausleben kannst, ohne dabei dich und andere zu verletzen!
    • Wie du deine Gelassenheit und Souveränität nähren kannst!

Hauptgang

  • 7. Gang: Beziehungen

    Welche Beziehungen füttern meine (Ess)Probleme?

    • Wie du Liebe und Zuneigung von Abhängigkeit entscheidest!
    • Warum es nicht egoistisch ist, der wichtigste Mensch in deinem Leben zu sein!
    • Wie du erkennen und etablieren kannst, dass alles was du dir Gutes tust, auch für andere gut ist!
  • 8. Gang: Berufung

    Welche Tätigkeiten füttern meine (Ess)Probleme?

    • Warum es wichtig ist, deine Berufung zu (er)kennen!
    • Warum Beruf und Berufung übereinstimmen können, aber nicht müssen!
    • Wie du mehr Kreativität und Spontanität in dein Leben bringen kannst!
  • 9. Gang: Geld

    Welche Ausgaben füttern meine (Ess)Probleme?

    • Warum und wie dein Umgang mit Geld dein Essverhalten spiegelt!
    • Warum du dich selbst immer zuerst bezahlen solltest!
    • Wie du dich in wenigen Schritten finanziell sicherer und satter machst!

Nachtisch

  • 10. Gang: Verzeihen

    Wie kannst du durch Vergebung Altlasten aushungern?

    • Wie du dich aus der alten Opferrolle befreien und die Vergangenheit loslassen kannst!
    • Warum die Bereitschaft anderen Menschen und dir selbst zu vergeben entscheidend ist!
    • Welches Vergebungsritual du wie jederzeit anwenden kannst!
  • 11. Gang: Genießen

    Wie kannst du dich mit Genuss nähren?

    • Warum Freude, Leichtigkeit und Spiel so wichtig sind!
    • Warum und wie du regelmäßige Dates mit dir selbst haben solltest!
    • Was du am Ende deines Lebens keinesfalls bereuen willst!
  • 12. Gang: Dankbarkeit

    Wie kannst du dich durch Dankbarkeit immer wieder sättigen?

    • Warum und wie du durch Dankbarkeit den Fokus auf das Wesentliche lenkst!
    • Wie du dir deiner Fortschritte bewusster wirst und warum das wichtig ist!
    • Warum du als Genesende ein besonderes Geschenk für diese Welt bist!

Welche Materialien & Möglichkeiten werden dir zur Verfügung gestellt?

  • E-Mail

    Du erhältst alle Unterlagen beziehungsweise Links in 36 E-Mails mit einem Abstand von jeweils 10 Tagen.

  • PDF

    Du bekommst über 240 Seiten schriftliches Material als PDF.

    Selbstverständlich kannst du diese Unterlagen runter laden, ausdrucken und zeitlich unbegrenzt nutzen.

  • Audio

    Du erhältst Links für über 30 MP3-Dateien zum Anhören und/oder Runterladen.

    Hierbei handelt es sich überwiegend um angeleitete Meditationen zum jeweiligen Thema des Gangs. Jede Meditation gibt es in drei unterschiedlichen Längen (5/10/15 min). Natürlich kannst du alle Meditationen zeitlich unbegrenzt verwenden. Außerdem bekommst du noch Motivation und Inspiration via MP3.

  • Video

    Du bekommst Links zu 9 Videos zum Anschauen.

    Mit Hilfe der Videos veranschauliche ich verschiedene Techniken, die für dich einfach in den Alltag zu integrieren sind. Auch der Zugriff auf diese Videos ist zeitlich unbeschränkt.

  • Virtuelle Selbsthilfegruppe

    Du erhältst Zugang zu einer virtuellen Selbsthilfegruppe, in der du dich mit mir und mit den anderen Teilnehmerinnen austauschen kannst. Dieser Zugang geht über die 12 Monate hinaus und du kannst die Gruppe so lange du magst für dich nutzen.

  • Gruppen-Telefon-Mentorings

    Du kannst innerhalb von 12 Monaten an mindestens 22 Gruppen-Telefonaten teilnehmen, die jeden zweiten Mittwoch von 20.00 bis 21.30 h stattfinden. Selbstverständlich entscheidest du jeweils, ob du aktiv am Telefonat teilnehmen und dich mitteilen möchtest, oder ob du nur zuhören magst. Sämtliche Telefonate werden aufgezeichnet und können von den Teilnehmerinnen ca. 6 Monate lang so oft wie gewünscht nachgehört werden. In der virtuellen Selbsthilfegruppe befindet sich eine Übersicht der Telefontermine. Jedes Mal wenn ein Telefonat stattfindet, bekommst du außerdem mittags eine E-Mail als Erinnerung und mit den Zugangsdaten. Für die Telefonate fallen – auch aus dem Ausland – (aus dem Festnetz bzw. mit mobiler Festnetzflat) keine zusätzlichen Kosten an.

Was sagen bisherige Teilnehmerinnen über das Selbsthilfeprogramm?

Du hast mir durch das Programm dabei geholfen, wieder ein normales Leben ohne den ständigen Gedanken um Essen oder nicht Essen zu führen. Es war eine anstrengende Zeit, aber wahrscheinlich auch die wichtigste Entscheidung in meinem Leben. Das Besondere an LEICHTER – jenseits der hilfreichen Materialien – ist, dass ich endlich nicht mehr alleine bin und dass du es während der Telefonate immer wieder geschafft hast, uns das Positive sehen zu lassen und dadurch Schritt für Schritt weiter zu gehen. Danke, du hast da etwas sehr Wertvolles geschaffen!

Anna

Ich habe keine Fress-Rückfälle mehr, strahle jetzt von innen heraus und jeder kann es spüren. Ich bin dir so dankbar für deine Arbeit! Es ist ein großartiges Leben und ich bin so unglaublich froh, es endlich so klar sehen und fühlen zu können! Und ich bin mir so dankbar, dass ich Zeit und Geld in das Programm – also in mich – investiert habe. Die wertvollste Investition ever!

Pia

Ich erlebe es als unglaublich befreiend, dass das Essen und mein Gewicht nicht mehr so viel Raum einnehmen, ich langsam abnehme, das Vertrauen in meinen Körper wieder finde und meinen Fokus auf die schönen und wirklich wichtigen Dinge im Leben richten kann. Besonders geholfen hat mir, regelmäßig im Forum unterwegs zu sein und an den Telefonaten teilzunehmen. Diese Erfahrung ist unbezahlbar!

Lena

Obwohl ich schon in Therapie bin, hat mir das Programm sehr geholfen, mich weiter zu stabilisieren. Ich habe ein ganz anderes Lebensgefühl und bin sehr dankbar dafür! Und weil ich die anderen Teilnehmerinnen so toll fand und immer Verständnis für sie hatte, konnte ich auch Verständnis für mich entwickeln und die (Ess)Probleme verhungern dadurch tatsächlich!

Evelyn

Das Programm hat mir schon nach kürzester Zeit mehr Aha-Erlebnisse gebracht, als jahrelange Therapie. Es tut so gut zu erkenne, dass ich nicht alleine mit meinen Themen bin und dass ich endlich Frauen kennen gelernt habe, bei denen ich mich traue, etwas zu sagen. Ich habe wieder Hoffnung!

Sarah

Mir geht es die letzten Monate so gut wie noch nie! Irgendwie schaffst du es mit dem Programm, mich immer wieder zu berühren und was zu bewegen wovon ich erst noch überhaupt nicht annähernd überzeugt war. Endlich fühle ich mich verstanden und komme mir nicht mehr so schräg vor. Und ich verstehe mich selbst immer besser… Danke aus tiefstem Herzen und weiter so!

Olivia

Anfangs war ich ehrlich gesagt skeptisch, doch der Wert des Programms unbezahlbar. Ich habe erkannt, dass ich viel mehr Verständnis für andere habe, als für mich selbst. Und jetzt sehe ich mich mit anderen Augen und erkenne, wie sehr mein altes Selbstbild die Essstörung getriggert hat. Außerdem mag ich es, dass wir im Austausch zusammen lachen und weinen können, das ALLES seinen Platz hat. Ich glaube, dass ist sehr wichtig für meine Heilung!

Claudia

Ich bin so dankbar und habe so viele Fortschritte gemacht, das hätte ich nie für möglich gehalten. Ich habe begriffen, wann, wo und wie ich das Essen als Überlebensstrategie einsetze und dass es in Wirklichkeit nie um das Essen oder um mein Gewicht ging sondern um meine Gedanken und Gefühle. Ich habe ein ganz neues Lebensgefühl und ich spüre, dass ich immer mehr ich selbst werde! Und ich liebe den Austausch mit „meinen Mädels“ in der Gruppe, so ehrlich, so mutig, einfach großartig!

Marie

Ich bin so froh, dass ich am Programm teilnehme und mich nicht mehr so hilflos, klein und ausgeliefert fühle. Immer mehr verstehe ich, dass es gar nicht um mein Aussehen oder mein Gewicht geht. Ich finde es klasse, dass ich mich relativ anonym und zeitlich flexibel in der virtuellen Selbsthilfegruppe mit den anderen Lebenshungrigen austauschen kann und die Telefonate sind ein wichtiger Anker in meinem Alltag. LEICHTER hilft wirklich, mir alles leichter zu machen!

Celine

Dankeschön, du hast mir durch das Programm geholfen, wieder ein normales Leben ohne den ständigen Gedanken an essen oder nicht essen zu führen. Es braucht eben tatsächlich viel Zeit und Wiederholung des Erfahrenen bevor es mit der Umsetzung klappt. Ich habe mittlerweile eine innere Sicherheit in mir, die mir ein Leben in äußerer Freiheit beschert. Es ist ein langer Weg, aber er lohnt sich. Denn das Ende ist erst der Anfang!

Meine innere, unscheinbare Raupe hat sich in einen in seiner Einzigartigkeit strahlenden Schmetterling verwandelt, der mit viel mehr Leichtigkeit durchs Leben fliegt!

Karin

You made my life!

Ganz herzlichen Dank, ich wüsste nicht, wie ich diesen Weg ohne das Programm hätte gehen sollen. Und es hat sich mehr als gelohnt!

Ich habe tolle Frauen kennen gelernt und ich habe begriffen, dass ich eine davon bin. Worte reichen nicht aus um zu beschreiben wie gut es sich anfühlt, seinen Lebenshunger endlich stillen zu können!

Sofia

Zunächst war es schwierig für mich, mich auf den Grund-Gedanken des Programms einzulassen, dass es ein Problem hinter meinen Essproblemen gibt. Doch seit ich das tatsächlich verstehe und an den Dingen arbeite, verhungert mein Essproblem immer mehr. Das ist Magie!

Es tut so gut, immer wieder von dir ermutigt zu werden und dein Verständnis zu erleben. Du hältst uns den Spiegel auf eine liebevolle Weise vor und zeigst uns, wenn wir uns mal wieder die „innere Bratpfanne“ überziehen. Es ist einfach so erleichternd, diesen Weg nicht mehr alleine zu gehen und abgesehen von den „schweren“ Themen finde ich es immer wieder heilsam, gemeinsam über unsere „Verrücktheiten“ zu lachen!

Eva

Eine Übersicht der zwei Varianten des Selbsthilfeprogramms:

  • ÜBERSICHT
  • Materialien
    (PDFs, Audio- und Videodateien)
  • Virtuelle Selbsthilfegruppe (Forum)
  • Gruppen-Telefon-Mentorings
    mit den anderen und mit mir
  • Einzel-Telefon-Mentorings
    mit mir
  • Investition
  • LEICHTER-INTENSIV
  • zeitlich unbegrenzter
    Zugriff
  • zeitlich unbegrenzter Zugang
  • Mindestens 22 Gruppen-Telefonate
    innerhalb von 12 Monaten
  • keine
    Einzel-Telefonate
  • 696,00 Euro
  • LEICHTER-EXKLUSIV
  • zeitlich unbegrenzter
    Zugriff
  • zeitlich unbegrenzter Zugang
  • Mindestens 22 Gruppen-Telefonate
    innerhalb von 12 Monaten
  • 12 Einzel-Telefonate
    von jeweils 60 Minuten
  • 1.620,00 Euro

Als Appetitanreger auf’s satte Leben einige persönliche Worte von mir:

Du hast die Möglichkeit, per Überweisung oder via PayPal zu zahlen.

Bist du bereit, deinen Lebenshunger zu erkennen und zu stillen?

Häufig gestellte Fragen zum Selbsthilfeprogramm:

Warum hast du dieses Selbsthilfeprogramm erstellt?

Weil es genau die Hilfe ist, die ich damals gebraucht hätte!

Ich war ungefähr ein Jahrzehnt gefangen im Teufelskreis aus Hungern, Fressen, Kotzen, Schuld und Scham. Anfangs sah ich das Problem in meinem Körper. Und gegen dieses „Problem“ ging ich mit Hilfe einer Diät vor. Doch ohne es zu realisieren bekam ich ein echtes Problem dazu: eine Essstörung.

Die Scham- und Schuldgefühle hielten mich lange Zeit davon ab, Hilfe zu holen. Und es war eine Menge Arbeit, mir die „richtigen Werkzeuge“ zusammen zu suchen, die dann tatsächlich funktioniert haben.

Immer wieder hör(t)e ich Aussagen wie: „Du musst gegen dein Ess- und Gewichtsproblem ankämpfen!“ oder „Du musst dein Essverhalten wieder in den Griff bekommen!“

Doch meiner Erfahrung nach wühlst du dich mit jedem erneuten Kampf und jedem weiteren Kontrollversuch nur tiefer in den Sumpf.

Ich habe irgendwann aufgehört gegen die Essstörung zu kämpfen und angefangen, ihr zuzuhören.

Und ich habe mir eingestanden, dass mein Essverhalten mich im Griff hatte.

Gleichzeitig begriff ich aber, dass ich mich sehr wohl mit den Ursachen auseinander setzen konnte.

Heute sage ich voller Überzeugung, dass ich dankbar dafür bin, einmal eine Essstörung gehabt zu haben.

Denn sie hat mir gezeigt, dass ich nicht mein eigenes Leben lebte.

Und daran konnte ich etwas ändern. Daraufhin ist mein Ess- und Gewichtsproblem komplett verhungert.

Ich habe dieses Selbsthilfeprogramm erstellt, um dir einige der Umwege zu ersparen, die ich damals gehen musste, weil es kein solches Programm gab!

Ersetzt das Selbsthilfeprogramm eine Therapie?

Nein, das soll es nicht und das darf es auch gar nicht!

Meiner Erfahrung nach sind mindestens zwei dieser drei Komponenten nötig, um den Weg „Raus aus dem (Ess)Problem, rein in dein Leben“ erfolgreich zu gehen:

  1. Die Bereitschaft, dich ehrlich mit dir auseinander zu setzen und regelmäßig Zeit mit dir zu verbringen.
  2. Motivierte Gleichgesinnte, mit denen du dich regelmäßig austauschen kannst.
  3. Ein Arzt und/oder ein Therapeut dem du vertraust und den/die du regelmäßig siehst. Das ist vor allem dann der Fall, wenn dich deine (Ess)Probleme physisch und psychisch so stark beeinträchtigen, dass du nicht mehr an einem „normalen“ Alltag teilnehmen kannst. In diesem Fall ist auch das Selbsthilfeprogramm wahrscheinlich nicht für dich geeignet. Doch schau dir mal den Selbsterfahrungskurs GEWICHTIG an!

Das Selbsthilfeprogramm kann dich enorm bei den ersten beiden Komponenten unterstützen. Denn einerseits bist du selbst dein wichtigster Wegbegleiter. Und andererseits ist der Austausch mit motivierten Gleichgesinnten sehr nährend. Denn es ist immer jemand da, der dich versteht, dich auf Stolpersteine hinweist, dir wieder aufhilft, ein Stück mit dir geht. Und ich als deine Mentorin, die das Ziel bereits erreicht hat, helfe dir, auf deinem Weg zu bleiben.

Warum bekomme ich nicht alle Materialien auf einmal zur Verfügung gestellt?

Weil die Gefahr dann groß ist, dass du nur liest, zuhörst und anschaust, aber selbst nicht aktiv ins Handeln kommst.

Und weil die Zeit, die du dir für diesen Weg gibst, eine entscheidende Rolle spielt!

Möchtest du eine Zauberformel, die dich – einmal angewendet – sofort glücklich und gesund macht?

Ich kann sie dir geben: Akzeptiere dich selbst, dein Leben und die Welt da draußen ab sofort bedingungslos!

Und jetzt?

„Ja, aber…“ schreien deine inneren Widerstände, „das könnte ich, wenn ich nur dünner/schöner/(erfolg)reicher/beliebter/etc. wäre! Und wenn die Gesellschaft nicht so oberflächlich wäre, es ein anderes Schönheitsideal gäbe und meine Mutter mich nicht immer kritisieren würde, oder so ;) …“

Doch genau so funktioniert es nicht!

Der Weg „Raus aus den (Ess)Problemen, rein in das satte Leben“ ist vor allem ein innerer Weg. Dabei ist es entscheidend zu verstehen, dass weder das Essen, noch dein Körper, dein Beziehungsstatus oder dein Kontostand sich ändern müssen, damit du dich akzeptieren kannst.

Sondern du musst erst lernen dich zu verstehen, zu akzeptieren, vielleicht sogar zu lieben – damit all die Äußerlichkeiten wie dein Gewicht, dein Beziehungsstatus und dein Erfolg – falls überhaupt nötig – sich dauerhaft ändern können. Dein „ganz normaler Alltag“ ist dazu das perfekte Übungsfeld.

Als ich so weit war, mich vollständig zu akzeptieren, bekam ich ein gesundes Gewicht, nährende Beziehungen und ein erfülltes Berufsleben quasi gratis dazu.

Doch das war ein Weg, der aus vielen kleinen Schritten bestand, in denen es so Einiges zu verdauen gab – und das braucht Zeit.

Doch glaube mir, es hat sich mehr als gelohnt!

Die nächsten Tage, Wochen, Monate und Jahre vergeht so oder so. Die entscheidende Frage lautet:

Wirst du es in einem Jahr vielleicht bereuen, dich heute nicht für das Selbsthilfeprogramm entschieden zu haben?

Weshalb sollte ich Geld für dieses Selbsthilfeprogramm ausgeben?

Weil du dadurch schneller und leichter ein glückliches Leben und ein gesundes Gewicht haben kannst!

Sicher hast du auch schon festgestellt, dass viele Dinge, die kostenlos zu haben sind, häufig auch umsonst sind.

Wie behandelst du die meisten Sachen, die du umsonst bekommen hast?

Und wie gehst du mit den Dingen um, die du um jeden Preis haben wolltest?

Mein Leidensdruck und mein Wunsch nach Veränderung waren ab einem gewissen Punkt so groß, dass ich bereits war, alles zu geben. Ich fand eine Therapeutin, die für mich sehr gut war, deren Honorar allerdings nicht von meiner Krankenkasse übernommen wurde. Doch ich wollte unbedingt ihre Klientin sein, denn ich wollte unbedingt gesund werden. Also ging ich während meines Studiums arbeiten, um meine wöchentlichen Therapiestunden finanzieren zu können. Das bedeutete, dass ich mein Studium verlängern musste. Und du kannst mir glauben, dass das die wertvollste Investition war, die ich jemals getätigt habe!

Eine weitere wichtige Erkenntnis die ich aus eigener Erfahrung und durch die Arbeit mit lebenshungrig gewonnen habe, ist, dass der regelmäßige Austausch mit motivierten Gleichgesinnten ganz entscheidend ist. Dadurch erkennst du immer wieder, dass

  • es anderen genau so geht wie dir und das hilft enorm, Druck abzubauen und Schamgefühle zu überwinden!
  • andere scheinbar unüberwindbare Hürden überwunden haben und das macht dir Hoffnung, ebenfalls dorthin zu gelangen!
  • du Hürden überwunden hast, die für andere unüberwindbar scheinen und dadurch machst du anderen Hoffnung und erkennst den Sinn deines Weges besser!

Entscheidend bei diesem Austausch ist, dass mindestens eine Person dabei ist, die bereits am Ziel angelangt ist und die dadurch die anderen immer wieder unterstützt und ermuntert, auf dem Weg zu bleiben. Diese eine Person, die durch ihre Klarheit den anderen ermöglicht, klarer zu sehen. Diese eine Person bin ich.

Je mehr Zeit und Geld du in dich investierst, je schneller und leichter wirst du deinen Weg gehen können!

Was ist wenn ich feststelle, dass das Programm nichts für mich ist?

Dann hast du innerhalb der ersten 14 Tage die Möglichkeit, mir dies per Mail an info@lebenshungrig.de mitzuteilen und bekommst  dein Geld zurück!

Du hast eine Frage zum Selbsthilfeprogramm, die hier nicht beantwortet wurde? Dann mach’s dir doch leichter und schicke sie mir an info@lebenshungrig.de!

Wenn du lieber persönlich mit mir sprechen möchtest, dann können wir gerne einen Termin für ein kostenloses und unverbindliches Klarheitstelefonat von ca. 15 Minuten vereinbaren.

Schicke mir auch hierzu eine Mail an info@lebenshungrig.de!

HINWEIS:

Das Selbsthilfeprogramm dient der persönlichen Weiterentwicklung und Selbsterfahrung. Es handelt sich hierbei nicht um Heilkunde im Sinne des Heilpraktikergesetzes zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Krankheiten und ersetzt keine ärztliche, psychologische oder heilkundliche Behandlung.